Eigener Radiosender mit dem Raspberry

 

Voraussetzungen:

  • Raspberry mit Raspbian (Jessie)
  • Eine installierte und funktionierende Version von „ffmpeg“ (bitte vorher testen)

 

Einleitung

Zuerst wird ein ca. 20cm langes Stück Kupferdraht an den GPIO4 Pin angeschlossen.

Danach wird die nötige Software Installiert.

Um die Benutzung zu erleichtern, habe ich ein WEB-Interface geschrieben, in dem Playlists erzeugt, abgespeichert und wiedergegeben werden können.

 

 Hinweis:

!Die Software ist lediglich eine BETA VERSION!

Einige Bestandteile fehlen noch (z.B. Interpreten und Album Verwaltung)

Auch kann es bei der Installation zu Problemen kommen. 

Bitte beachten Sie, dass das install-Script von einer sauberen Raspbian Installation (abgesehen von der ffmpeg Installation) ausgeht und bestimmte Daten auf dem PI überschreibt.

Für Schäden an Soft-/oder Hardware übernehme ich keine Haftung

 

Das Installer-Script installiert folgende Software:

  • Apache2
  • PHP5
  • Postgresql
  • php5-pgsql
  • pifm
  • Webinterface

Einige Konfigurationsdateien, sowie Datenbankbenutzer werden vom Script automatisch angepasst und angelegt.

Bitte verwenden Sie die Installation daher nur in einem geschützten Umfeld oder passen Sie die Software an Ihre Sicherheitsbedürfnisse an.

 

Falls Sie Probleme mit der Installation von ffmpeg haben, könnte Ihnen dieses Script weiterhelfen (ACHTUNG: die Installation dauert sehr lange):

Nach der Installation kann die Funktion durch den Aufruf des Befehls „ffmpeg“ im Terminal getestet werden.

 

Installation von PIFM mit Webinterface

  1. Paket Bm-fmpi-web_v1beta (hier) herunterladen.
  2. mit „tar xvf  bm-fmpi_1beta.tar.gz“ entpacken.
  3. mit „cd install“ ins Verzeichnis wechseln.
  4. mit „./install.sh“ das Interface und PIFM installieren.
  5. Am Browser eines PCs auf „http://RASPBERRY-IP“ gehen, um zum Interface zu gelangen